Arbeitsgemeinschaft Natürliche Ressourcen (AGN)

Der gemeinnützige Verein „Arbeitsgemeinschaft Natürliche Ressourcen (AGN)“ ist an der Station assoziiert und hat seinen Wirkungsbereich im gesamten Burgenland.

Zweck der AGN ist es, alle diejenigen Kräfte zu einer Arbeitsgemeinschaft zu vereinen, die an der naturwissenschaftlichen Erforschung und Erhaltung der natürlichen Ressourcen des Burgenlandes interessiert sind. Der Verein plant und vergibt kleinere Forschungsaufträge, Dokumentationen und wissenschaftliche Konzepte, die für das Land Burgenland von Bedeutung sind.

Neben aktiver Unterstützung von Forschungsprojekten durch Planung, Vergabe, Vermittlung, Betreuung oder Koordination zählt auch die Volksbildung und die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten zu den Aufgaben der AGN.

Kontakt
Mag. Dr. Thomas Zechmeister, Vorsitzender
+43 (0)57 600 5412
thomas.zechmeister@bgld.gv.at

Projekte 2018 – 2021

Aktuelle Projekte 2018 – 2021

Die Weiterführung des Monitorings des Zooplanktons des Neusiedler Sees
DWS Hydrobiologie, Dr. Georg Wolfram

Die Auswertung von Vogelberingungsdaten  der Biologischen Station durch Mag. Flora Bittermann

Das Projekt wurde durch die AGN zu 20% kofinanziert

Erste Auswertungen der Online-Messstationen an Salzlacken und verschiedenen Gebieten im Neusiedler See und seinem Schilfgürtel

  • Zusammenfassung Online-Messdaten 2020
  • Zusammenfassung Online-Messdaten 2021

Bearbeitung naturkundlicher Freiland-Erhebungsdaten zur Implementierung in ein geographisches Informationssystem (GIS)

Projekte 2016 – 2017

Projekte aus dem Zeitraum 2016 – 2017

Die Veröffentlichung der Ergebnisse des 2014/15 abgeschlossenen EU-Projekts EU-LAKES „Management der Seerandwiesen Neusiedler See“.
Editorial: MSc Stefan Weiss & Mag. Dr. Thomas Zechmeister

Die Weiterführung des Monitorings des Zooplanktons des Neusiedler Sees
DWS Hydrobiologie, Dr. Georg Wolfram

Integriertes Monitoring von Singvogelpopulationen (IMS) in Illmitz
MSc Gilbert Hafner, Biologische Station Neusiedler See in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Vogelwarte

In Planung: Die Veröffentlichung erster Ergebnisse des Nachtfaltermonitorings Nordburgenland

Naturschutzfachliches Managementkonzept Seevorgelände Neusiedler See – Erstellung und Veröffentlichung einer Broschüre (2016-2017)

Der Neusiedler See und sein Umland stellen ein naturschutzfachlich überregional bedeutsames Gebiet dar. Als Teil einer Jahrhunderte alten Kulturlandschaft treffen hier Lebensraumvielfalt und Interessensgruppen mit verschiedenartigen Nutzungsansprüchen aufeinander. Anthropogene Aktivitäten wie intensive landwirtschaftliche und touristische Nutzung stellen die wesentlichen Einflussgrößen auf den ökologischen Zustand des Neusiedler Sees dar.

Das Seevorgelände ist ein traditionell extensiv bewirtschafteter, teilweise mehrere Kilometer breiter Wiesengürtel um den Neusiedler See, der heute jedoch durch intensive Ackerwirtschaft und andere
Nutzungsformen in seiner Ausdehnung verringert ist.

Der Neusiedler See und sein Umfeld stellen des Weiteren ein Refugium für bedrohte pannonische Pflanzen- und Tierarten der Burgenländischen „Roten Listen“ und der europäischen FFH-Richtlinie dar. In den Seerandzonen ist der Lebensraum der Salzsteppen und Salzsümpfe von großer naturschutzfachlicher Bedeutung.

Aufgrund der vielfältigen Ansprüche ist ein Managementplan mit Handlungsempfehlungen für zukünftige Managementmaßnahmen für das Gebiet umso wichtiger.
In der vorliegenden Publikation der AGN wurden wissenschaftliche Erkenntnisse, speziell für die lokalen Entscheidungsträger, aber auch für das naturschutzfachliche Management, anwenderorientiert aufbereitet. Die Erstellung des Managementkonzepts wurde zu 100% aus Landesmitteln gefördert.

Projekte 2012 – 2015

Projekte aus dem Zeitraum 2012 – 2015

Nachhaltiges Gesamtkonzept zum Management des mikrobiologisch-hygienischen Zustandes des Neusiedler Sees unter Berücksichtigung der Siedlungswasserwirtschaft der Umlandgemeinden ‐ Pilotstudie, Hydrologie
Bearbeitung: Ao.Univ.Prof. Dr. Alfred Paul Blaschke, Michael Exner‐Kittridge MSc

GeNeSee – Geodätische Neuerfassung des Systems Neusiedler See – Hanságkanal
EFRE Projekt, AGN als Subauftragnehmer des Amts der Burgenländischen Landesregierung, Abt. 9, Wasser- u. Abfallwirtschaft

Beweidungsstudie Nationalpark Neusiedlersee Seewinkel 
DI Wolfgang Suske, Mag. Elisabeth Scholz

Algen – Plankton – Fische: Der Neusiedler See aus limnologischer Sicht
DWS Hydrobiologie, Dr. Georg Wolfram

Projekte 2007 – 2011

Projekte aus dem Zeitraum 2007 – 2011

Quantifizierung der Vibrio cholerae Bakterien mittels Kultivierungs- und direkter mikroskopischer Verfahren im Neusiedler See als Voraussetzung für eine Risikobewertung
Mag. Dr. Alexander Kirschner, Abteilung für Wasserhygiene, Klinisches Institut für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie, Medizinische Universität Wien

Photosynthese als Funktion optischer Eigenschaften in Seen
Mag. Dr. Christina Kaiblinger, Univ.-Prof. Dr. Martin T. Dokulil, Institut für Limnologie der ÖAW, Mondsee

Quantifizierung von Sedimentbakterien im Neusiedler See und ausgewählten Seewinkellacken unter besonderer Berücksichtigung von Vibrio cholerae
Mag. Dr. Alexander Kirschner, Abteilung für Wasserhygiene, Institut für Hygiene und Angewandte Immunologie, Medizinische Universität Wien

Bedeutung des großen Zooplanktons (Diaphanosoma mongolianum und Arctodiaptomus spinosus) für das Vorkommen und Wachstum von Vibrio cholerae im Neusiedler See
Dr. Alexander Kirschner, Abteilung für Wasserhygiene, Institut für Hygiene und Angewandte Immunologie, Medizinische Universität Wien

Stoffbilanz Neusiedler See
Dr. Georg Wolfram

Photosynthese als Funktion optischer Eigenschaften in Seen – Testobjekt Neusiedler See
Univ. Prof. Dr. Martin Dokulil, Institut für Limnologie, Österr. Akademie der Wissenschaften

Publikationen, die aus Projekten entstanden sind, an denen die AGN beteiligt war (2007-2011)

Diplomarbeiten (2007-2011)

Projekte 1990er Jahre

Projekte in den 1990er Jahren

Fischereibiologische Untersuchungen

Wildbiologische Untersuchungen und Jagd im Seewinkel

Bestandsaufnahme von Evertebraten und Vogelarten im Schilfgürtel des Neusiedler Sees

Pflegemaßnahmen im Nationalpark – Beweidung und ihre Alternativen

Hydrogeolog. Grundlagenuntersuchung im Einzugsgebiet d. Neusiedler Sees

Nationalparkplanung

Nationalparkrelevante Forschung (Fischerei, Schilfmanagement, Jagd und Beweidung)

Erforschung und Erhaltung des Naturraumpotentiales des Neusiedler Sees

Die Großtrappenpopulation im Hansag (Forschungsprojekt BC 7i)

Erfassung des gesamten Ökosystems Neusiedler See

Diurnale Vertikalwanderung von Jungfischen und Metazooplankton in der Freiwasserzone des Neusiedler Sees

Produktionsverhältnisse von Phyto- und Bakterienplankton als steuernde Nährstoffgrößen für die pelagische Entwicklung des Neusiedler Sees

Untersuchung zum Kohlenstofftransfer im pelagischen Nahrungsnetz während des Winters im Neusiedler See, 1997 Reitner, B. & Salbrechter, M.

Projekte 1982 – 1989

Projekte von 1982 – 1989

Zusammenstellung von Forschungstätigkeiten aus den „AGN Forschungsberichten“ 1982-1984, 1985-1986 und 1987-1989 (Herausgegeben vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und dem Land Burgenland – Landesmuseum):

Malissa, H., Puxbaum, H., Pimminger, M. & Nikoopour, A. (1981-84): Untersuchungen des Nährstoffeintrages in den Neusiedler See aus der Atmosphäre

Emde, W., Matsché, N. & Plahl-Wabnegg, F. (1981-84): Einfluss von Hochwasserereignissen auf die Nährstoffbelastung der Wulka und deren Auswirkungen auf die Stoffumsetzungen im Schilfgürtel des Neusiedler Sees

Stalzer, W., Spatzierer, G. & Wenninger U. (1981-84): Nährstoffeintrag in den Neusiedler See über die oberirdischen Zuflüsse

Burian, K., Maier, R., Sieghardt, H., Hammer, O. & Teuschl, G. (1981-84): Produktionsbiologische Untersuchungen an Phragmites-Beständen im geschlossenen Schilfgürtel des Neusiedler Sees

Gunatilaka, A. (1981-84): Nährstoffkreisläufe im Schilfgürtel des Neusiedler Sees – Auswirkungen des Grünschnittes

Metz, H. (1981-84): Zur Phosphor- und Stickstoffsituation im Schilfgürtel des Neusiedler Sees

Hammer, L (1981-84): Das Problem der Eutrophie im Neusiedler See.

Hofbauer, B. (1981-84): Untersuchungen über die Ursachen von Blaualgenblüten (Cyanobakterien) im Neusiedler See

Grüll, A., Dvorak, M., Sezemsky, R. & Ripfel, J. (1981-84): Zu den räumlich-zeitlichen Beziehungen zwischen Schilfvögeln und ihrem Lebensraum

Waidbacher, H. (1981-84): Fischereibiologische Untersuchungen am Neusiedler See unter besonderer Berücksichtigung des Aales

Grillitsch, B. & Grillitsch, H. (1981-84): Zur Verbreitung der Amphibien im westlichen Schilfgürtel des Neusiedler Sees

Dobesch, H. (1981-84): Evapotranspiration grüngeschnittenen Schilfes

Schuster, J. (1981-84): Schilfverwertung – Erntestudie

Grosina, H. (1981-84): Die Bedeutung des AGN-Forschungsprogrammes und seine Umsetzung im Raum

Emde, W., Matsché, N. & Plahl-Wabnegg, F. (1985-86): Zusammenhang zwischen Feststoff- und Nährstoffbelastung des Neusiedler Sees durch Fließgewässer

Stalzer, W. & Spatzierer, G. (1985-86): Zusammenhang zwischen Feststoff- und Nährstoffbelastung des Neusiedler Sees durch Sedimentverfrachtung

Emde, W., Matsché, N. & Plahl-Wabnegg, F. (1985-86): Untersuchung zur Verminderung der Schwebstofffracht der Wulka durch Absetzen vor dem Eintritt in den Schilfgürtel des Neusiedler Sees und zur Verhinderung der Rücklösung eutrophierender Stoffe

Kusel-Fetzmann, E. & Spatzierer, G. (1985-86): Einflussfaktoren für das Blaualgenwachstum im Neusiedler See – Ergebnisse der Biotests 1985/86

Grüll, A., Rauer, G. & Sagmeister, H. (1985-86): Ökologische Untersuchungen am Wasservogel-Botulismus im Seewinkel

Metz, H. (1987-89): Zur Hydrobiologie des Wulkamündungsbereiches. Quantitative und qualitative Aspekte

Gätz, N. (1987-89): Untersuchung zur Stickstoff- und Phosphorversorgung von Microcystis aeruginosa kütz. Und Microcystis flos-aquae (Wittr.) Kirchn. Im Neusiedler See

Hietz, P., Maier, R. & Sieghardt, H. (1987-89): Mineralstoffauswaschung im Litter von Phragmites australis im Verlauf der Vegetationsperiode

Kollmann, W., Carniel, P. Gamerith, W. Jawecki, C. Shadlau, S. & Riehl-Herwirsch, G. (1987-89): Hydrogeologische Grundlagenuntersuchungen im Einzugsgebiet des Neusiedler Sees

Irlweck, K. Netrwal, C., Khademi, B., Spazierer, G. & Feurer, K. (1987-89): Ermittlung des Fortschrittes der längerfristigen Seeverlandung des Neusiedler Sees durch Bestimmung der Sedimentationsraten mittels radiochemischer Methoden

Rauer, G. & Kohler, B. (1987-89): Schutzgebietspflege durch Beweidung