Wissensquellen

Die bloße Generierung von Wissen ist nicht genug. Information ist im digitalen Zeitalter nur von Nutzen, wenn sie in kürzester Zeit auffindbar und anwendbar ist. Zum Selbstverständnis der Biologischen Station gehört es deshalb, erzielte Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit frei zugänglich zu machen.

Dies gelingt durch die …

  • Veröffentlichung wissenschaftlicher Berichte
  • Bereitstellung von Forschungsergebnissen als Download
  • Pflege naturwissenschaftlicher Datenbanken sowie GIS-Daten (Geografisches Informationssystem)
  • Nutzung, Erhaltung und Fortführung des Landes-Herbariums mit aktuell über 27.000 Pflanzenpräparaten
  • Verwaltung und Ausbau einer umfassenden naturwissenschaftlichen Fachbibliothek und Kartensammlung

 

BFB-Bericht (Biologisches Forschungsinstitut für Burgenland, Illmitz)

Gesetzliche Grundlagen Kopie